• rosa Blumen, die aus einem Felsen wachsen und erblühen

    Psychoonkologie

    Wenn Krebs Körper und Seele erschüttert: Psychoonkologie.

    Die Psychoonkologie beschäftigt sich mit den seelischen Herausforderungen,  die im Zusammenhang mit einer Krebserkrankung auftreten können. Sie gehört zu den Schwerpunkten meiner Tätigkeit.


    Krebs bedeutet nicht nur körperlich einen gewaltigen Einschnitt im Leben, sondern fordert Betroffene auch auf seelischer Ebene enorm heraus. Die Auseinandersetzung mit einer Krebserkrankung ist für jede Person ein krisenhafter Ausnahmezustand, den es zu bewältigen gilt. Hier ist therapeutische Begleitung, am besten schon ab der Diagnose, dringend angeraten – allein aufgrund der immer neuen Anforderungen, die sich im weiteren Verlauf der Erkrankung einstellen, ob körperlich, seelisch, beruflich oder in der Beziehung.

    Ungefähr 40 Prozent aller an Krebs erkrankten Personen sowie ein Großteil ihrer nahen Angehörigen entwickeln im Laufe der Erkrankung zudem konkrete tiefgehende seelische Symptome. In der Psychotherapie lassen sie sich zielführend behandeln. Damit kann sowohl für die betroffene Person als auch für deren Familie in dieser Ausnahmesituation eine spürbare Erleichterung erreicht werden.

    Generelles Ziel ist es, dass Klienten ihr Vertrauen in den eigenen Körper, die eigenen Fähigkeiten und in ihre Autonomie wiedergewinnen. Mit neu in der Therapie entwickelten Kompetenzen können sie Gefühlen von Ohnmacht, Kontrollverlust, Ausgeliefertsein und Abhängigkeit zielstrebig entgegenwirken.

    Kontakt


    Telefon
    +43 (0) 660 4848047

    Adressen
    Nibelungengasse 1-3/2/4a
    1010 Wien
    Schegargasse 3/ Top 18
    1190 Wien